banner_top

Dressurturnier begeistert bei bestem Herbstwetter

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 21 Oktober 2020
Zugriffe: 506

Auf der Reitanlage Gut Altwahlscheid in Neuss-Uedesheim, einem unserer Aktivitäten-Standorte, fand am vergangenen Wochenende unser Dressurturnier statt, das wir wegen der Corona-Pandemie in den Herbst verschieben mussten. Wettergott Petrus meinte es gut mit uns und sorgte für trockenes Wetter, sodass das Turnier unter besten Bedingungen abgehalten werden konnte. Viele fleißige Helfer sorgten  für einen reibungslosen Ablauf. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!

Unter den Teilnehmern befanden sich viele Förderkreis Dressur Neuss-Mitglieder. Für einige von ihnen endete der Turniertag auch mit einer Schleife, was uns sehr gefreut hat. 

Eröffnet wurde das Turnier am Samstagmorgen mit einer Dressurprüfung Klasse A*. ALESSA PONGRATZ und Capper Dream zeigten hier eine schöne Runde und wurden mit der Wertnote 7,7 und dem Silberrang belohnt. Herzlichen Glückwünsch!

Weiterhin erhielten LEONIE HAMM und die erst vierjährige Ponystute Chivas Macaroon Golden Gin eine Wertnote von 7,4 und wurden damit siebte. VANESSA VENHOVEN und Dancing on Fire waren ihnen dicht auf den Versen: mit einer Wertnote von 7,3 erreichte das Paar Rang acht. Und auch HANNAH LAMAR und De Camargo erritten eine Wertnote über sieben - mit 7,0 wurde das Paar Zehnte. 

Weiter ging es mit einer Dressurprüfung Klasse L* auf Trense. Hier stellte LEONIE HAMM ihr Erfolgspony Grace Kelly vor und wurde mit einer Wertnote von 6,8 auf dem Bronzerang platziert. Gratulation!

Auch Rang vier ging an den Förderkreis Dressur Neuss: BARBARA OBENG, die sonst auch schon mal gern den Parcours unsicher macht, erritt mit ihrer Rheinländerstute Clara die Wertnote 6,5. 

Der Samstagnachmittag wurde von einer Dressurprüfung Klasse M* eröffnet. CARINA SEITZ und Felicia verpassten dabei zwar das Treppchen, freuten sich am Ende aber über 66,313% und Rang vier.  Glückwunsch!

Am Abend wurde mit der Dressurprüfung Klasse M das Viereck für den jungen (vierbeinigen) Dressurnachwuchs geöffnet. Mit einer Gesamtnote von 7,6 siegten CAROLA TIMPE und die sechsjährige Hannoveranerstute Quarashi. Dabei erhielt das Paar jeweils eine 8,0 für den Trab und den Gesamteindruck. Herzliche Glückwünsche!

Mit den jungen Pferden ging es auch am Sonntagmorgen weiter. Auch in der Dressurpferdeprüfung Klasse A landete CAROLA TIMPE auf dem Treppchen: Mit Farbenfreude HL und einer Wertnote von 7,5 erreichte das Paar den Bronzerang. Gratulation!

Und noch ein weiteres Förderkreis Dressur Neuss Mitglied war erfolgreich unterwegs: ANNA FONT schaffte es mit beiden Pferden auf die platzierten Ränge. Mit Fizz William erhielt sie die Wertnote 7,4 und Platz vier; mit Baumann's Duval Leroy wurde sie mit einer Wertnote von 7,1 Siebte. 

In der Dressurpferdeprüfung Klasse L siegte mit großem Abstand KAHRA ALENA BAUMANN. Sie stellte den sechsjährigen Trakehnerwallach Kardamon vor, der in allen Einzelnoten eine Wertung über acht und die Gesamtnote 8,2 erhielt. Herzliche Glückwünsche!

Auch CLAUDIA SCHIEFFER freute sich über eine Platzierung: mit Nachwuchspferd Friederika erhielt das Paar die Wertung 7,1 und wurde Sechste. 

Der Sonntagmittag wurde zunächst im Frack bestritten - eine Dressurprüfung Klasse S* stand auf dem Programm. Als Ehrenpreis gab es hier einen neuen "Drahtesel". Bestes Vereinsmitglied war JULIA HAMM und ihr 13jähriger KPWN Cork, den wir auch noch als "Tolando's Boy" kennen. Mit 65,793% wurde das Paar Fünfte. Dicht gefolgt auf den Plätzen sechs und sieben platzierte sich CAROLA TIMPE; mit dem elfjährigen Freddy Frinton erhielt sie 65,357% und mit dem neunjährigen Derano 65,278%. 

20201018 Sieger S Dressur

Siegerin Julia Barbian, Zweitplatzierte Johanna Körfer, Frau Brasseur (Vertreterin des Sponsors Sparkasse Neuss), die beiden Drittplatzierten Kristina Gassner und Esther Stassen, Vorstandsvorsitzende des FKDN Edda Huppertz (von links)

Foto: Jasmin Metzner Fotografie

Unbestritten ist der Führzügelwettbewerb eins der Highlights des Turniers. Wir freuen uns immer ganz besonders, gerade den sehr jungen pferdebegeisterten Nachwuchs zu fördern. 

Den Abschluss des Turnierwochenendes bildete eine Dressurprüfung Klasse S* für junge Pferde auf Trense. Hausherrin SARAH LENA TOLLES pilotierte ihren siebenjährigen KPWN Bluehorse First Date zu 67,433% und damit dem Bronzerang. Herzlichen Glückwünsch!

Das war es also - unser Dressurturnier in Zeiten von Corona. Wir blicken auf ein tolles Turnierwochenende zurück und hoffen nun, dass uns das Virus nicht unsere Pläne für die Turniere im nächsten Jahr durchkreuzt.

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an:

- Familie Dennis und Sarah Tolles, deren wunderschöne Anlage Gut Altwahlscheid für das Turnier genutzt wurde;

- an alle Helfer, ohne die ein solch reibungsloser Ablauf nicht möglich wäre;

- an die Sponsoren der Prüfungen, die mit ihrem finanziellen Einsatz Vieles für uns leichter machten; und

- natürlich an die Teilnehmer!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.