banner_top

Tina und Rooney Mo sammelten schon S-Siege

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 20 Oktober 2019
Zugriffe: 69

Nachtrag: Tina und Rooney Mo bestreiten erfolgreiche erste Saison in der schweren Klasse

Im Rahmen der Nachmeldung der Erfolge für die Vereinsmeisterschaft wurden uns noch tolle Erfolge von TINA DAHMEN und ihrem Rooney Mo mitgeteilt! So wurde das Paar im November 2018 auf dem Turnier in Mönchengladbach-Abtshof tolle zweite in der Dressurprüfung Klasse M**.

Bereits drei S-Siege konnte das Paar in ihrer ersten Saison auf schwerem Niveau verbuchen: Im April in Troisdorf - Haus Rott, im Mai in Krefeld - Gut Auric sowie im Juni in Ratingen - Lintorf. Das nennt man dann wohl Siege wie am Fließband!

Ferner gab es neben weiteren schönen Platzierungen einen zweiten Platz in der Dressurprüfung Klasse M** in Troisdorf - Haus Rott und einen schönen dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse S* in Mönchengladbach - Niershof.

Wir gratulieren herzlich zu dieser gelungenen Saison und wünschen für die kommende Saison weiterhin viel Erfolg!

Janika fährt zum Bundesnachwuchschampionat der Ponyreiter

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 16 Oktober 2019
Zugriffe: 176

Schöne Neuigkeiten erreichten uns letzte Woche von der Familie Baatz: Tochter JANIKA BAATZ und ihr Double O Seven B hatten sich beim Sichtungslehrgang in Warendorf für das Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter vom 15. bis 17. November in Verden qualifiziert!

Das Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter – der Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis – findet seit 2001 regelmäßig im November im Rahmen des Jugendturniers in Verden statt. Die Landesverbände nominieren gemäß einem Quotenschlüssel ihre talentiertesten Ponyreiter im Alter von 14 Jahren und jünger für einen Auswahllehrgang am DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf. Unter der Leitung der Bundestrainerin Cornelia Endres und Oliver Oelrich werden auf diesem dreitägigen Lehrgang die 20 besten Paare für den Start beim Bundesnachwuchschampionat ausgewählt.

Im Finale des Bundesnachwuchschampionats der Pony-Dressurreiter messen die Teilnehmer ihr Können in zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L, wobei besonderer Wert auf den Sitz und die Einwirkung des Reiters gelegt wird. Gerichtet wird die Prüfung von zwei Richtern im gemeinsamen Richtverfahren. Im Anschluss an jeden Ritt erfolgt eine kurze Kommentierung der Darbietung durch die Richter. Die Ergebnisse der beiden Prüfungen werden im Verhältnis 1:1 addiert. Sieger im Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter ist der Teilnehmer mit der höchsten Wertnotensumme.

Infos findet ihr auch hier: https://pferd-aktuell.de/spitzensport/jugendchampionate/bundesnachwuchschampionat-dressur

Julia und Eva sammeln schon für 2020

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 09 Oktober 2019
Zugriffe: 133

Während die anderen Mitglieder noch ihre Erfolge aus der Saison 2018/ 2019 prüfen, sammeln die anderen schon wieder fleißig Punkte für die kommende Saison...

JULIA HAMM und Tolandos Boy starteten am vergangenen Wochenende (05.10.2019) in Aachen - Kellershausstr. in einer Dressurprüfung Klasse M**. Mit 68,68% konnten sie sich am Ende über die Silberschleife freuen!

Auch EVA LÜNENDONK und Nottinghill R waren bereits erfolgreich: Am 04.10.2019 erritt sich das Paar in Erftstadt-Ahrem in einer Dressurprüfung Klasse L* ebenfalls den Silberrang.

Wir gratulieren beiden Amazonen ganz herzlich!

Julia Hamm 2020

(Foto: Julia Hamm und Tolandos Boy in der Siegerehrung; Quelle: Facebook, Simoe Hamm)

Miriam und Riverdance beenden Saison erfolgreich

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 09 Oktober 2019
Zugriffe: 187

Nach und nach gehen auch die letzten Meldungen zur Wertung der Vereinsmeisterschaft ein. Eine lange E-Mail musste auch MIRIAM BANSE-DÖRING schreiben, denn sie hatte noch einige Erfolge nachzumelden. Ein paar Highlights:

Auf dem Turnier in Leichlingen gewinnt Miriam mit ihrem Riverdance souverän mit 68,174% die Dressurprüfung Klasse S*. Nach unserer Rechnung ihr bereits 5. S-Sieg - somit ist "das Goldene" halb erreicht!

Einen schönen dritten Platz gab es in Ratingen-Lintorf (21.06.2019) auf der Reitanlage Dirk Bolten in der Dressurprüfung Klasse S*.

In Krefeld-Reitanalge Kühnen (23.06.2019) rangierte das Paar in der Dressurprüfung Klasse S* (DCR40+) auf Platz zwei.

Am Wochenende um den 28.06.2019 starteten die beiden in Mönchengladbach auf dem Niershof: einen dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse S* Kür sowie den Sieg in der Dressurprüfung Klasse S* für Amateure gab es hier zu holen.

Auf dem Bronzerang fand sich das Paar in Vreschen-Bokel am 04.08.2019 in der Dressurprüfung Klasse S* wieder - 68,333% waren hier verbucht worden.

Ihren 7. S-Sieg feierte das Paar Anfang September in Duisburg-Hamborn: mit 68,810% wurde ihnen auch hier die goldene Schleife angesteckt.

Wow, wow, wow - wir gratulieren recht herzlich!

Miriam Banse

(Quelle: Miriam Banse-Döring)

 

Julia und Tolandos Boy siegen zweifach in Viersen-Dülken

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 09 Oktober 2019
Zugriffe: 103

Nachtrag: im Rahmen der Meldung der Vereinsmeisterschaftspunkte sind wir noch auf einen Erfolg aufmerksam geworden:

JULIA HAMM und ihr 12jähriger Rappwallach Tolandos Boy konnten sich am 21.09.2019 auf dem Turnier in Viersen-Dülken mit 68,78% den Sieg in der Dressurprüfung Klasse M** sichern. Am Folgetag konnte sich das Paar außerdem mit einer Wertnote von 8,5 - und somit einer ganzen Wertnote vor der Zweitplatzierten (WN 7,5) - in der Dressurreiterprüfung Klasse M* an der Spitze des Starterfelds platzieren; auch hier gab es Gold.

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg!

Julia Hamm

(Quelle: Facebook, Simone Hamm)

Vereinsmeisterschaft 2019 - Vorläufiger Stand

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 07 Oktober 2019
Zugriffe: 219

Liebe Mitglieder - schon gesehen? Eine aktuelle Liste der gesammelten Erfolge wurde hier (https://foerderkreis-dressur-neuss.de/index.php/vereinsmeisterschaft/die-ergebnisse-2019) hochgeladen! Berücksichtigt wurden alle Erfolge, die bis zum 3. Oktober an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gemeldet wurden.

Wir möchten nun alle Mitglieder herzlich um Prüfung Ihrer Erfolge bitten. Es werden entsprechend des Regelwerks nur Erfolge gemäß LPO (nicht WBO) gewertet, die auf „ländlichen“ Turnieren (nicht Meisterschaften, nicht bei nationalen und internationalen Turnieren) erritten werden. Der berücksichtigte Zeitraum ist der 1. Oktober 2018 bis 30. September 2019.

Wie im 18. Info-Blatt allen Mítgliedern mitgeteilt wurde, findet das traditionelle Gänseessen am Donnerstag, den 5. Dezember 2019 statt. In diesem Rahmen werden auch wieder die Vereinsmeister geehrt. Wir möchten die Mitglieder daher höflich bitten, Ihre Erfolge schnellstmöglich zu prüfen und ggf. noch fehlende Ergebnisse entsprechend zu melden.

Bitte ebenfalls berücksichtigen: für das Gänseessen wollen wir gern einen kleinen Jahresrückblick erstellen. Bitte stellt hierfür Angelina Pongratz eure Fotos zur Verfügung! Nähere Informationen findet ihr ebenfalls im 18. Info-Blatt.

pokal

(Quelle: https://vagenfran37kg.wordpress.com/2009/09/14/atit-spontant-idag/pokal/)

Leonie Hamm sammelte heimlich

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 03 Oktober 2019
Zugriffe: 234

In der vergangenen Woche hat uns eine schöne E-Mail erreicht: LEONIE HAMM hatte für die Vereinsmeisterschaft sämtliche Erfolge zusammengetragen - da hatten wir einiges zu übertragen! Ein paar Highlights der Saison möchten wir gern auch noch an dieser Stelle vermelden:

In Krefeld-Kliedbruch konnte sie am 11.05.2019 in einer Dressurreiterprüfung Klasse L* mit Grace Kelly, ihrer erst sechsjährigen Ponystute, mit einer Wertnote von 7,1 den zweiten Platz erreiten.

Am 30.05.2019 gewann sie souverän mit einer Wertnote von 8,0 die Dressurprüfung Klasse A* in Ratingen-Lintorf. Damit wurde sie auch Mitglied im 8er-Team Rheinland.

Eine weitere goldene Schleife wurde ihr in Grevenbroich-Wevelinghoven angesteckt: am 15.06.2019 gewann sie mit Grace Kelly die Dressurprüfung Klasse L* mit einer Wertnote von 7,0.

Auf der schönen Anlage Niershof in Mönchengladbach pilotierte sie Grace Kelly durch die Ponydressurprüfung Klasse L* mit Qualifikation für das Bundeschampionat - mit einer Wertnote von 7,5 wurde nicht nur der Silberrang erritten, sondern auch die Qualifikation geschafft!

Über den Sieg in der Kreismeisterschaft Dressur - Kleine Tour berichteten wir bereits.

Am 11.08.2019 gab es für die Wertnote 7,2 einen schönen dritten Platz in der Dressurprüfung Klasse A** in Niederkrüchten-Gützenrath.

In Jüchen-Waat gab es am 31.08.2019 in der Dressurprüfung Klasse L* einen zweiten Platz mit der Wertnote 7,2.

Mächtig Schleifen wurden auch noch in Viersen-Dülken gesammelt: Am 22.09.2019 erhielt sie in der Dressurreiterprüfung Klasse A* mit Junkbrunnen's Taj Mahal die Wertnote 8,0 und damit den zweiten Platz, direkt dahinter mit einer Wertnote von 7,8 konnte sie Grace Kelly auf dem dritten Rang platzieren.

Der Verein ist mächtig stolz - toll gemacht und weiter so!

Leonie Hamm

(Quelle: Facebook, Rheinlands Reiter Pferde)

Carina und Janika erfolgreich im September

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 03 Oktober 2019
Zugriffe: 182

Nachtrag: Mitglieder der Förderkreises Dressur Neuss weiterhin erfolgreich

Am 18.09.2019 stellte CARINA SEITZ ihre Stute Felicia auf dem Late Entry Turnier in Mettmann vor. In der Dressurprüfung Klasse M* konnte sie mit einer Wertnote von 7,7 den Silberrang erreiten. Super!

JANIKA BAATZ und ihr Garant Double O Seven B konnten in Viersen-Dülken am 21.09.2019 wieder glänzen: In der Dressurreiterprüfung Klasse L* wurde das Paar mit einer Wertnote von 7,6 dritte. Wir gratulieren! Weiterhin hat sich das Paar für den Sichtungslehrgang in Warendorf am kommenden Wochenende qualifiziert - wir drücken die Daumen, damit es mit dem Bundesnachwuchschampionat in Verden im November klappt!

Laura FAB Bundeschampionesse 2019 Dressur

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 20 September 2019
Zugriffe: 202

Am vergangenen Wochenende wurde auf Gut Hohenkamp in Dorsten das Bundesfinale des FAB auf S-Niveau ausgetragen. Um den Titel der FAB Bundeschampionesse Dressur kämpften auch wieder LAURA KATHREIN MÜLLER und ihre 9-jährige Stute "Damon's Divarouge" (Damon Hill x Rubin-Royal, Besitzerin: Judith Kalkoffen).

Das Paar konnte sich sowohl im Semifinale (S3 mit 71,468%) als auch im Finale (St. Georg Special mit 69,472%) die goldene Schleife sichern! Der Titel "FAB Amateur-Championique" war dem Paar damit sicher. 

Das Foto zeigt die glückliche Siegerin gemeinsam mit Judy Reynolds, die als Trainerin vor Ort unterstützt hat.

Bundeschampionesse Laura Kathrein Müller

Foto: FAB

Nachtrag: Doppelgold für Romy und Sissi

posted by: Carina Seitz
Erstellt: 20 September 2019
Zugriffe: 236

Am 01.09.2019 konnten ROMY ALLARD und Summer Rose OLD gleich doppelt abräumen:

Sie gewannen in Heinsberg zunächst die Dressurprüfung Klasse M** mit 71,7% und im Anschluss das Finale, eine Dressurprüfung Klasse M** Kür, mit 78,3%.

Ein schönes Foto haben wir hierzu auf Facebook gefunden - den Richterkommentar zur Kür: "Man konnte es genießen". Na, da hat sich das harte Training doch ausgezahlt. Super!

Protokoll Romy Allard Heinsberg

Foto: Facebook, Marion Allard